Close
9020 Klagenfurt Reichenberger Straße 8
Predigt vom letzten Sonntag:Osterpredigt

Osterpredigt

Ralf Blumenstein - April 21
Mehr erfahren
Gottesdienst: Jeden Sonntag 9:30 Uhr
Reichenbergerstr. 8, Klagenfurt

Willkommen…

…auf der Homepage der Freien Evangelikalen Gemeinde Klagenfurt. Es freut uns, dass du unsere Kirche kennenlernen willst.

Einen ersten Einblick bekommst du hier auf unserer Website. Natürlich erlebst du uns am besten, wenn du einfach mal persönlich bei uns vorbeischaust. Wir haben jede Menge Veranstaltungen, wie beispielsweise unsere Gottesdienste, zu denen du ganz herzlich willkommen bist.

Mehr erfahren

Gemeinde News

Hier erfährst du was in unserer Gemeinde aktuell passiert

Unsere Gemeinde

Wir möchten Menschen ermutigen mehr über Gott zu erfahren
Gottesdienste
01

Gottesdienste

Sonntags um 9:30 Uhr treffen wir uns zum Gottesdienst um gemeinsam Gott zu erleben und mehr über ihn zu erfahren.

Gebetsabende
02

Gebetsabende

Schon die Psalmen machen deutlich, wie vielfältig Gebet sein kann. Wir sind eingeladen mit Bitten, Danken, Loben, Klagen unser Herz vor Gott zu...

Hauskreise
03

Hauskreise

Ein Hauskreis ist eine kleine Gruppe von Leuten die sich regelmäßig in familiärer Atmosphäre treffen. Dort kann ganz persönliche und echte...

Wir glauben

…Gott sucht Beziehung

Als FEG anerkennen wir die Bibel als Gottes Wort. In ihr steht, dass Gott eine persönliche Beziehung zu den Menschen möchte, weil er den Menschen als sein Gegenüber geschaffen hat.

…Jesus macht dies möglich

Jesus starb für die Sünde am Kreuz, damit die Menschen wieder mit Gott leben können.

…neues Leben kann beginnen

Ein Mensch, der an Jesus Christus glaubt, weiß: Gott ist da, er lässt den Menschen nicht los.

Unser Leitbild

Als FEG wollen wir mehr und mehr in Klagenfurt bekannt werden, damit auch Menschen außerhalb unserer Kirche von Jesus erfahren und seine befreiende Kraft neu für sie relevant wird.
Das wollen wir erreichen durch…

lebensnahe Gottesdienste

In unseren öffentlichen Gottesdiensten wird das Evangelium als ermutigende und hilfreiche Botschaft für unseren Alltag weitergegeben.

offene Kinder- und Jugendarbeit

Es ist uns wichtig, dass Kinder, Teenager und Jugendliche ihrem Alter entsprechend von der Liebe und Hilfe Gottes erfahren.

durch ganzheitliche Gemeinschaft

Wir wollen unser Leben füreinander öffnen, um uns gegenseitig im Glauben und Leben zu ermutigen und andere Menschen in unsere Gemeinschaft einzuladen.

soziales Engagement

Durch Gutes tun soll die Liebe Gottes erfahrbar und die Echtheit unseres Glaubens gezeigt werden.

Da wir die Vergebung, Liebe und Hilfe durch den Glauben an Jesus Christus als befreiend erleben, wünschen wir es jedem, dass er dieselbe Erfahrung macht.

Unsere Gemeindeleitung

Ernst Zenkl
Ernst Zenkl
Ältester
Ich bin Chemiker und wohne in Klagenfurt. Verheiratet bin ich mit…
Karl-Helmuth Hippel
Karl-Helmuth Hippel
Ältester
Nach kurzer Tätigkeit in meinem ersten Beruf als Maschinenbauingenieur…
Nils Jansen
Nils Jansen
Ältester
Ich bin Jahrgang 1976 und lebe seit 2003 mit meiner Frau Steffi im schönen Kärnten.
Pal Sanda
Pal Sanda
Ältester
Ich wurde im Jahre 1969 in Ungarn geboren und lebe seit 2000 in Klagenfurt.

Fragen?

Kontaktiere uns mit diesem Kontaktformular

Unsere Angebote

Wir bieten für jeden etwas an

Häufig gestellte Fragen

FAQ
Was bedeuted FEG?

Freie

Frei ist der Einzelne in seiner Entscheidung zum Glauben – als Antwort auf Gottes Angebot. Freiwillig entscheidet er sich zur Mitgliedschaft in unserer Gemeinde. Als Freikirche sind wir aber auch frei und unabhängig vom Staat. Wir finanzieren uns daher nicht aus Kirchensteuern, sondern durch freiwillige Spenden.

Evangelikale

“Evangelikal” ist eine Rückübersetzung von “evangelisch” aus dem Englischen. Evangelisch bedeutet ursprünglich “dem Evangelium gemäß”. Unser Anliegen ist, dass alles, was wir glauben, lehren und leben, mit dem Evangelium übereinstimmt. Die FEG Klagenfurt gehört zum Bund Evangelikaler Gemeinden Österreich und ist seit August 2013 eine staatlich anerkannt Kirche.

Gemeinde

Wir möchten Gemeinde sein, wie sie das Neue Testament beschreibt. Dort ist sie die Gemeinschaft der Menschen, die ihr “Ja” zu einem Leben mit Jesus Christus gegeben haben. Sie sind füreinander da, lernen voneinander und sind gemeinsam missionarisch und diakonisch tätig.

Was ist eine Freikirche?

In Freikirchen wird man freiwillig Mitglied, nachdem man eine persönliche Entscheidung für den Glauben an Jesus Christus getroffen hat. Sie bejahen, dass sie die Vergebung und Gnade Gottes durch Jesus Christus für sich persönlich in Anspruch nehmen. Üblicherweise bekräftigen sie diese Entscheidung durch die Taufe nach biblischem Vorbild. So bestehen die Freikirchen aus Glaubenden, die miteinander so leben wollen, dass es Gott Ehre macht. Die Freikirchen sind in Österreich seit 2013 eine staatlich anerkannte Kirche.

Was unterscheidet die FEG von der Katholischen oder Evangelischen Kirche?

In diesen Kirchen wird man in der Regel durch die Säuglingstaufe Mitglied. Bei uns kann nur Mitglied werden, wer bewusst sein Leben Jesus Christus anvertraut hat. In diesem Sinn ist die FEG eine Freiwilligkeitskirche – nur Menschen, die bewusst zu dieser christlichen Gemeinschaft gehören wollen, können Mitglied werden. Es gibt keinen Automatismus wie bei den Volkskirchen, zu denen man nach der Säuglingstaufe durch den Willen der Eltern gehört und aus denen man bewusst austreten muss, wenn man nicht dazugehören will. Zudem gibt es in der FEG keine Unterscheidung zwischen Klerus und Laien. Es gilt das allgemeine Priestertum, wie es im Neuen Testament gelehrt wird.

Gibt es in der FEG eine Kirchensteuer?

Nein. Die Aufwendungen für unsere Gemeinde werden durch freiwillige Spenden der Mitglieder und Freunde getragen. Es gibt keinen festen Mitgliederbetrag, zu dem jemand verpflichtet ist. Viele Gemeindebesucher tragen aber die finanziellen Auslagen der Gemeindearbeit mit. Damit werden Miete, Personalkosten, verschiedenen Projekte sowie die Missionsarbeit in verschiedenen Ländern der Welt finanziert. Oft helfen größere Gemeinden oder Gemeindebünde kleinen und jungen Gemeinden solange, bis diese finanziell selbständig sind.

Was unterscheidet uns von einer Sekte?

Als Sekte wird eine Gemeinschaft bezeichnet, welche die biblische Lehre durch Zusätze oder Abstriche verändert und z.B. das Heil von der Zugehörigkeit zur eigenen Organisation/Kirche/Gemeinschaft abhängig macht. Unsere einzige Grundlage für Glaubens- und Lehrfragen ist das Wort Gottes, die Bibel. Wir halten an ihrer Aussage fest, dass allein der Glaube an Jesus Christus der Weg zu Gott ist und nicht die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Kirche, Gemeinde oder Gemeinschaft. Aus der Sicht des Sektenreferats der katholischen Kirche zählen Freikirchen nicht zu den Sekten. «Sie ist weder Sekte noch Sondergemeinschaft, sondern ein Zweig des protestantischen Christentums, das sich einer eher reformierten Tradition verpflichtet weiß…» aus: Lexikon der Sekten, Sondergruppen und Weltanschauungen. Gasper, Müller, Valentin, Herder Verlag.

Zu welcher größeren Glaubensgemeinschaft gehört die FEG?

Als Ortsgemeinde ist die FEG Klagenfurt selbständig und verwaltet sich selbst. Trotzdem ist sie mit anderen Gemeinden in Österreich verbunden und bildet mit ihnen den Bund Evangelikaler Gemeinden in Österreich (BEG). Als FEG Klagenfurt gehören wir auch zum Dachverband der Freikirchen in Österreich die seit 26. August 2013 eine staatlich anerkannte Kirche sind. Dieser Bund steht in Kontakt mit anderen freikirchlichen Bünden und christlichen Kirchen auf der ganzen Welt. So gehört die FEG zu den ca. 600 Mio. Menschen, die sich zur weltweiten evangelikalen Bewegung zählen.